Blog

13. Apr 2010

OWLs erste und einzige FC-St.-Pauli-Fanclub-Kneipe (inzwischen Geschichte)

Zum_Findling
So grundgemütlich kann Bielefeld sein: Findling-Wirt Sandro mit grundzufriedenen Gästen

Direkt unter dem imposanten Ostmannturm lockt eine Stadtteilkneipe, die wir heute aufsuchen wollen. Uns empfängt eine gemütliche kleine Gaststube, sie ist locker gefüllt, und am Tresen wird fröhlich geplaudert. Wir ahnen, dass sich hier die Nachbarschaft trifft. Wirt Sandro serviert Astra-Rotlicht, ein Hamburger Bier mit einem Alkoholgehalt von 6 Vol%, und sogleich vollziehen wir einen Test: Kann man mit Astra-Rotlicht gut anstoßen? Testergebnis: Ja, man kann. Außerdem gibt es hier Astra-Urtyp, aber auch Kalte Muschi wird angeboten – nach Hersteller-Eigendefinition ein „Rotwein-Cola-Zeugs“. Doch das schmeckt erst nach 33 Astra, klärt uns der sympathische Stammgast Uwe Ksiensik sachkundig auf. Der Mann kommt beruflich viel rum; Sonntag erst ist er aus China heimgekehrt und kürzlich noch ist er mit einem Astra-T-Shirt durch Kasachstan gelaufen. Gibt’s einen Bielefelder, der dabei mithalten könnte? Außerdem ist Uwe Ksiensik 2. Vorsitzender des FC St. POWLI, also des hochoffiziellen FC-St.-Pauli-Fanclubs von Ostwestfalen-Lippe. Dabei erwähnt er eher beiläufig, aber nicht ohne kleinen Stolz, dass Mathias Hain Ehrenmitglied des FC St. POWLI ist. Und langsam kapieren wir, dass diese Gaststube nichts Geringeres ist – als die Fanclubstammkneipe. Unwillkürlich schauen wir uns nach Mathias Hain um. Dabei entdecken wir einige wunderbare Marder, denen unser Lieblingsgast Henner spontan ein Bierchen spendieren möchte. So bringt der Abend immer wieder neue Überraschungen, die uns am Ende sagen lassen: Hier ist es schön, hier kehren wir gern wieder ein.

—> Zum Findling, Hanns-Bisegger-Straße 5, 33602 Bielefeld

8 Comments

  1. Schiffschaukelbremser (Gast)

    das gute Rotlicht fürs Viertel

  2. Romanheld (Gast)

    Mein Gott —— KALTE MUSCHI! ich war mal auf einer Party in Hamburg, ganz spät war dann das Bier alle und wir haben nur noch KALTE MUSCHI getrunken. Ich bin seither nie wieder in Hamburg gewesen…..

  3. rosmarin

    man sollte euch das goldene trüffelschwein verleihen!

  4. Hase

    Leider keine St Pauli Kneipe mehr !!!

  5. Bielefelder Flaneure

    Hört-hört – was ist passiert?

    1. Hase

      Nach ständigen querelen mit dem Wirt und der aussage Er wolle keinne St Pauli spiele mehr zeigen
      haben wir die Reisleine gezogen und uns was neues gesucht wo wir willhommen sind

  6. Hase

    Wir sind im Siekerfelde gelandet

  7. Pauli-King

    Der FC St. POWLI trifft sich seit ca. einem Jahr in der Gaststätte „Zum Siekerfelde“, Ehlentruper Weg 30, 33604 Bielefeld, Tel.-Nr. 0521-63703 ( http://www.siekerfelde.de ).
    Bei Freitags- und Montagsspielen der 2. Bundesliga sind wir sowieso da, Samstags und Sonntags kommt es drauf an, wie viele Zeit haben, damit der Wirt eventuell extra für uns öffnet. Jeder erste Montag des Monats ist regelmäßig Stammtischtreffen (20:00 Uhr), zu dem auch Gäste und Interessierte herzlich eingeladen sind.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.