Blog

27.11.2011

Eine schöne Abendtränke mit Niveau (inzwischen Geschichte)

Verwandelt Durst in viele kleine Glücksmomente: Michael Gurschinski im Wall 3

Verwandelt Durst in viele kleine Glücksmomente: Michael Gurschinski im Wall 3

Offenbar hat sich die Trinkstube „Wall 3“ schon kurz nach ihrer Eröffnung zu einem Geheimtipp entwickelt. Jedenfalls haben uns verschiedene Genusstrinker unabhängig voneinander zu einem Besuch geraten. Und heute ist es endlich soweit. Wir betreten eine kleine Abendtränke mit eleganter Clubatmosphäre und angenehm temperierter Musik. Schon nach der ersten Getränkelieferung wissen wir Wirt Michael Gurschinskis väterliche Fürsorge zu schätzen – flottweg, aber freundlich und dabei völlig unaufdringlich erfüllt er uns jeden Wunsch. Aus seinem ausgewogenen Biersortiment entscheiden wir uns für Staropramen, denn immerhin ist es extra aus Prag für uns herbeigeschafft worden. Und außerdem sieht es ziemlich erotisch aus, in diesem eleganten Abendkleid.

Aber Michael Gurschinski hält auch eine wunderbare Batterie erfrischender Abendgetränke in Bereitschaft. Natürlich wollen wir sie alle haben! Doch leider müssen wir einsehen, dass die Zeit für einen Komplett-Test nicht ausreichen würde, zu umfangreich ist Michael Gurschinskis Œuvre. Frohgemut lassen wir uns also verschiedene Flüssigkeiten zuführen, doch dann stellt uns Michael Gurschinski die erstaunlichen Produkte aus dem Hause Cluesener vor die Nasen. Diese Brennerei wohnt bekanntlich in Hollen, also nördlich von Isselhorst, und ist berühmt für ihr seltenes Kunsthandwerk. Vorsichtig genießen wir die feinen Tropfen, bis wir spontan einen großen Lobgesang anstimmen. Und so rundet sich schon kurz nach Mitternacht unser unbestechliches Gesamturteil vollends ab: Kein Zweifel, „Wall 3“ ist eine schöne Abendtränke mit Niveau!

—> Wall 3, Oberntorwall 3, 33602 Bielefeld

5 Comments

  1. Karos aus Barcelona

    Gruß aus Barcelona und viel Erfolg für die Zukunft.Hoffe nur das ich das noch erlebe wenn mal wieder in Bielefeld, der schönsten Stadt der Welt. Bisdahin Karlos

  2. Die Altherrenriege

    Damals, in den 80ern, da war diese Location der gediegene Anmachschuppen.
    Mindestens 5 Klassen überm „Dixi“ und bei BWLerinnen aus gutem Hause sehr beliebt.

  3. Frank Niekamp

    Wünsche Dir Michael alles gute in deinen neuen Lokal,hätte Dich fast nicht erkannt,naja man wird ja nicht jünger.

  4. Bernd

    Hallo Bielefeld, lieber Michael.

    Damals, in den 80ern, da war diese Location der gediegene Anmachschuppen.
    Mindestens 5 Klassen überm “Dixi” und bei BWLerinnen aus gutem Hause sehr beliebt.
    Das darf/muss er wieder werden…!
    Volle Power für den Gast !

    LG aus Berlin

    Bernd

    http://www.pvs-berlin.com

  5. Polly-E

    Direkt daneben (Nr. 3a) hat jetzt eine Sushi-Bar eröffnet: Sushi Kometsu

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *