Blog

12. Aug 2019

Das griechische Update in Heepen

Die netten Syrtaki-Meister von Heepen: Illias Masiotis und Georgios Kerimidis

Die netten Syrtaki-Meister von Heepen: Illias Masiotis und Georgios Kerimidis

In Heepen gut bekannt ist die Traditionsgaststube Meister. Weil Manfred Schulz, der beliebte Meister-Wirt, seine Arbeit leider einstellen musste, sind Illias Masiotis und Georgios Kerimidis an seine Stelle getreten. Und zwar mit einem leistungsstarken griechischen Update – Titel: Syrtaki bei Meister. Die Idee dazu hatte Illias Masiotis. Der rührige Mann verfügt über eine solide 25-jährige Gastroerfahrung in OWL. Für den Start in Heepen hat er seinen Neffen Georgios Kerimidis um Hilfe gebeten. Und der zog tatsächlich von Thessaloniki nach Heepen. Sein Kommentar dazu: „Ich bin jung, ich habe Kraft.“ Die braucht er auch, denn die fleißigen Männer teilen ihre Speisen mittags und abends aus. Nur der Dienstag ist ihr Ruhetag. Zahlreiche Gäste können sie bewirten, denn draußen ist ein kleiner Biergartenbereich, innen lädt eine Doppelgaststube ein und hinten ist noch ein weiterer gemütlicher Raum.

Die Syrtaki-Speisekarte ist erfreulich straff strukturiert. Vortrefflich in Geschmack und Fülle sind dabei zum Beispiel der freundliche Gyrosteller zu loben. Für Freunde der mit Tsatsiki angereicherten Speisen empfiehlt sich der nicht minder freundliche Souvlaki-Teller. Schmackhaft und sehr üppig werden unsere Fleischteller vom gemischten Salat flankiert. Zum Abschluss unseres menschenfreundlichen Abendmahls steht plötzlich lieber griechischer Joghurt mit Honig vor uns – lecker, lecker! Wenn sich Gäste verabschieden wollen, eilt Georgios Kerimidis zum exklusiven Kühlschrank für die Ouzogläser. Nur so kann der griechische Abschiedstrunk wohltemperiert serviert werden. Wir wünschen den gastfreundlichen Männern alles Gute bei ihrem weiteren Heeper Unternehmungen.

—> Syrtaki bei Meister, Potsdamer Straße 121, 33719 Bielefeld

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.