<
 
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)

Unser Starfriseur ist Starfriseur Ahmet

Starfriseur Ahmet Kulata (rechts) mit seinen Brüdern Hidir und Ismail

Starfriseur Ahmet Kulata (rechts) mit seinen Brüdern Hidir und Ismail

Es soll Leute geben, die reisen extra nach Berlin, um sich die Haare von einem angeblichen Starfriseur richten zu lassen. Wir haben solche Reisen nicht nötig, für unsere sensiblen Frisuren bleiben wir in Bielefeld, denn unser Starfriseur ist Starfriseur Ahmet am Kesselbrink. Ahmet Kulata, wie er mit vollem Namen heißt, sowie seine Brüder schneiden, waschen und föhnen 12 Stunden am Tag, sechs Tage die Woche alle Köpfe, die sich ihnen vor die Scheren setzen. Und sie machen das gut. Wir haben es ausprobiert und sind sehr zufrieden. Schon beim Verlassen des Haarstudios pfiffen uns die Damen hinterher – so soll es sein.

Gestartet hat Starfriseur Ahmets Erfolgsgeschichte in den ehemaligen Pavillions am Kesselbrink, hier war einst die Ursprungs-Filiale. Aber gleich um die Ecke brummt nun seit Jahren die neue Hauptgeschäftsstelle. Starfriseur Ahmets wirtschaftlicher Aufstieg ist gut begründet. Selbstverständlich haben wir ihm und seinen Mannen unser Siegel Flaneur-geprüfter Starfriseur überreicht. Davon träumen angebliche Starfriseure in Berlin oder anderswo noch lange und vergeblich. Denn es gibt nur einen Starfriseur, und der wohnt in Bielefeld!

Starfriseur Ahmet, Kesselbrink 5, 33602 Bielefeld

12 Anmerkungen für "Unser Starfriseur ist Starfriseur Ahmet"

  1. rosmarin 27. Mrz 2008 20:52 Antworten

    liebe flaneure,
    ihr scheint ein lehrbuch über die einführung von marken vorzubereiten. wunderbar.
    ich vermute, es gab mein flaneurgeprüften starfrisör nix zu essen?
    nun gut.
    bisher waren wir mit fotos der wirte und der speisen zufrieden.
    wenn nun allerdings frisöre auch geprüft werden, folgen vermutlich dann auch demnächst fußpfleger, herrenausstatter (gabs schon, ich weiß), schuhmachermeister und apotheker….
    im falle der frisöre jedoch muß der geneigte leser auf erfolgsfotos der flaneure verweisen….

  2. Bielefelder Flaneure 27. Mrz 2008 21:20 Antworten

    REPLY:
    Selbstverständlich, liebe Frau Rosmarin, betreiben wir weiterhin als Kerngeschäft die Begutachtung der Bielefelder Gastronomie. Aber Bielefeld ist mehr als seine Futterkrippen und seine Trinkstuben, also schweift unser Blick gelegentlich in andere Richtungen. Und zum erfolgreichen Flanieren gehört ein gepflegtes Äußeres – und schon sind wir beim Friseur. Und wenn uns dort Gutes widerfährt, dann ist das ein Flaneur-Bericht wert.

  3. rosmarin 28. Mrz 2008 02:04 Antworten

    REPLY:
    nett ums foto gedrückt

  4. Stargast (Gast) 28. Mrz 2008 01:51 Antworten

    REPLY:
    Als Stargast wird man beim Starfriseur auch schon mal mit einem Kaffee oder Tee versorgt.
    Eine weitgefasste Definition “Gastrofriseur” wäre möglich.

  5. Bielefelder Flaneure 28. Mrz 2008 10:39 Antworten

    REPLY:
    Unser nächtlicher Stargast ist eindeutig kreativ (bzw creativ, wie es in Friseur-Kreisen geschrieben wird): Gastrofriseur, ja das ist es! Die Standard-Eingangsfrage beim Friseur ist ja heutzutage, ob man den Kaffee mit oder ohne Milch nimmt. Wann schlagen die Cafés zurück und bieten den Haarschnitt zum Latte macchiato an?

    Und Frau Rosmarin weiß doch, dass sich die Flaneure nicht um einen Fototermin drücken, was unsere fotogene Teilnahme an Rosmarins Fotocontest bewiesen haben dürfte. Unsere Kamera ist nur gerade in der Reparatur …

  6. Tom (Gast) 28. Mrz 2008 14:18 Antworten

    In diesem Salon wird man auch richtig nass rasiert. Ein gutes Gefühl!

  7. Bielefelder Flaneure 28. Mrz 2008 15:57 Antworten

    REPLY:
    Danke für den Hinweis. Werden wir gleich beim nächsten Besuch ausprobieren.

  8. Bielefelder Flaneure 29. Mrz 2008 18:11 Antworten

    REPLY:
    A star is born: “Gastrofriseur”! Und wir können sagen, wir sind dabei gewesen. Wann, verehrter Stargast, startet diese neue Franchise-Kette?!

    Der von Ihnen entworfene Speiseplan, liebe Frau Rosmarin, ist wohl eher was für einen Damenfriseur. Bei Starfriseur Ahmet jedenfalls geht die Aktion ruckzuck. Man kann natürlich danach nebenan beim Sultan-Grill einkehren: Flaneur-geprüfte Gastronomie!

  9. Stargast (Gast) 29. Mrz 2008 17:31 Antworten

    REPLY:
    Dann nehm ich hiermit mal ganz offiziell Titelschutz in Anspruch für “Gastrofriseur” (in jedweder Schreibweise).

    Flaneurblog, weltweites Web, am 29.3.2008

  10. milos (Gast) 09. Nov 2008 01:54 Antworten

    REPLY:
    …supi Idee,vielleicht können mir die lieben Flanöris ja mal ein paar Tipps betreffs “Gastro-Tätowierer” geben…so von wegen:Drachen auf den Rücken und dabei lecker Bifteki(oder so) schlemmen…oder Vorspeise(Konturen),Hauptspeise(Schatten) und Dessert(Farben),ui ui ui,da gäb´s viele möglichkeiten..
    aja,dann beanspruche ich mal “Gastro-Tattoo” für mich,hihihihi…

  11. Bielefelder Flaneure 10. Nov 2008 22:13 Antworten

    REPLY:
    Im Grunde haben wir das doch erst kürzlich zusammen ausprobiert. Als wir im Artcore-Studio gewesen sind, gabs vorn was Leckeres für die Hungermäuler und hinten wurde was gestochen. War eine gute Maßnahme, kann ruhig in Serie gehen!

  12. Tobias 12. Nov 2011 15:48 Antworten

    Sind voll gut :D

Hinterlass eine Anmerkung

Die Bielefelder Flaneure freuen sich über die Hilfe von:


 π