Blog

14. Feb 2014

Sieben Jahre Bielefelder Flaneure

Auf den Punkt gebracht: Stefanie Proskes Flaneur-Definition hätten wir nicht besser formulieren können

Auf den Punkt gebracht: Stefanie Proskes Flaneur-Definition hätten wir nicht besser formulieren können

Ein schönes Geschenk zu unserem siebten Flaneur-Geburtstag, das Buch von Stefanie Proske: „Flaneure – Begegnungen auf dem Trottoir“. Hier vereinigt die Herausgeberin wesentliche Flaneur-Texte von Autoren wie Edgar Allan Poe, Charles Baudelaire oder Walter Benjamin. Und der Verlag hat das fundierte Dossier mit einem hübschen Einband veredelt, denn das Auge liest ja auch mit. So werden wir uns also heute um einen Tisch versammeln, um uns gegenseitig eine Flaneur-Geschichte nach der anderen vorzulesen. Kann man einen Flaneur-Geburtstag besser verbringen? Wohl kaum.

—> „Flaneure – Begegnungen auf dem Trottoir“, Büchergilde Gutenberg, Frankfurt am Main

4 Comments

  1. rosmarin

    Herzlichen Glückwunsch an die Herren Flaneure!!!

    1. Bielefelder Flaneure

      Vielen herzlichen Dank, verehrte Frau Rosmarin – unsere unvergessene Internetbekanntschaft der ersten Stunde.

  2. Stavros Karakatsanis

    Alles Gute!!!Viele schöne interessante Jahre wünsche ich Euch und natürlich auch interessante Berichte und Bilder auf dieser Seite!!In dem Sinne……JAMAS……….Stavros aus der „Brücke“ …..in BRAKE!!!!

    1. Bielefelder Flaneure

      Ein dickes Dankeschön an den Wirt unserer Lieblingstrinkstube von Brake!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.