<
 
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)

Moccaburger? Natürlich von Freddy!

Das Team vom MoccaklatschKoch Freddy umringt von der fröhlichen Servicecrew Jana, Lena und Meike

Gemütliche Sofas, moderne Lampen und nachdenkliche Gemälde schmücken eine gut gefüllte Gaststube. Die bestens ausgestattete Bar taucht ihre Getränkebatterie in großstädtisches Rotlicht und macht Lust auf Aperitifs. Junges, buntes Volk ist gekommen, um hier in bester Laune eine Vesper einzunehmen. Die Musik ist exakt so austrariert, dass man seiner Begleitung bedenkenlos die PIN-Nummer anvertrauen oder Sexabenteuer schildern kann. Unbefugte Ohren vom Nebentisch werden garantiert nichts aufschnappen. Klasse Service.

Nun wenden wir uns interessiert dem Abendhunger zu. Mit bezauberndem Esprit reichen uns Lena und Meike zwei ausgesprochen hübsche Moccaburger. Aber auch die Pasta mit Spinat und Schafkäse sowie das Risotto können sich bedenkenlos sehen lassen. Tja, und schmecken tut das alles auch noch. Also geht unser freundliches Lob an Freddy, den netten Koch. Einen weiteren Höhepunkt erhält der Abend zweifellos, als Meike eine Lage Ramazzotti serviert - so fröhlich können das nur wenig Servierinnen. Das muss ansteckend sein, denn wir sehen um uns herum fröhliche Gäste, die sich zufrieden über das Moccaklatsch äußern. David ist gar voll des Lobes über das Moccaklatsch-Frühstück mit Milchkaffee. Kein Wunder, denn auch dabei wird Freddy seine Finger im Spiel haben.

—> Moccaklatsch, Arndtstraße 11, 33602 Bielefeld

Bisher gibt es keine Anmerkungen.

Hinterlass eine Anmerkung

Die Bielefelder Flaneure freuen sich über die Hilfe von:


 π