Blog

28. Sep 2019

Es ist vollbracht

Macht Freude: Die fantasievolle Nutzung des Ich-Denkmals

Macht Freude: Die fantasievolle Nutzung des Ich-Denkmals

Seit gestern steht es im Park der Menschenrechte: das Bielefelder Ich-Denkmal. Viele waren gekommen, um den großen Moment zu erleben, an dem wir Flaneure den schönsten Bauzaun der Bielefelder Baustellengeschichte entfernten und damit das Ich-Denkmal dem Bielefelder Völkchen zur fantasievollen Nutzung übergaben. Nun ist es also vollbracht. Wie schön! Ein großes Dankeschön an die Vielen, die uns dabei immer unterstützt haben.

—> Park der Menschenrechte, Am Bach

1 Comment

  1. gridensie

    Das habt Ihr richtig gut gemacht. Wir sind schon auf dem Denkmal gewesen. Kann man nur jedem empfehlen!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.