Blog

18. Apr 2016

Shopping-Queen-Alarm

In bester Stimmung: Herzstück-Chefin Saskia Meyer (rechts) mit Shopping-Queen-Kandidatin Anastasia (Mitte) und ihre Begleiterin Maria

In bester Stimmung: Herzstück-Chefin Saskia Meyer (rechts) mit Shopping-Queen-Kandidatin Anastasia (Mitte) und ihrer Begleiterin Maria

Heute sind wir bei Saskia Meyer in der Altstadt zu Gast. Die sympathische Dame hat zum gemeinsamen TV-Erlebnis eingeladen, Grund: die Styling-Doku „Shopping Queen“ berichtet zum ersten Mal aus Bielefeld – und dabei auch aus Saskia Meyers Mode-Boutique „Herzstück“. Sie und ihre Mutter Christiane empfangen uns mit einer herzlichen Getränke- und Süßigkeitenbar. Schnell füllt sich die Boutique. Gut 40 Frauen versammeln sich bei bester Laune, und wir entdecken auch ein paar Männer, wie Niklas und Markus, die allerdings eher einen Beobachterstatus zu haben scheinen. Ebenfalls anwesend sind die Shopping-Queen-Kandidatinnen Sue und Anastasia, die vom Westfalen-Blatt sorgfältig fotografiert werden. Als die Sendung endlich startet und Star-Designer Guido Maria Kretschmer auf dem Bildschirm erscheint, wird er sogleich von Radio Bielefeld interviewt. Wir hingegen suchen Unterschiede bei Shopping-Queen-Kandidatin Anastasia im TV und im Original, werden aber nicht fündig. Guido Maria Kretschmer landet mit seinen Kommentaren durchaus Volltreffer, einer davon wird mit Extrajubel bedacht, denn er klassifiziert Saskia Meyer als gut aussehende Ministerpräsidentengattin. Als die Kandidatin am Ende auf dem Catwalk erscheint, brandet Applaus auf. Was viele nicht wissen: Alle bisherigen 849 Shopping-Queen-Folgen waren lediglich Probesendungen. Erst jetzt gibt es die erste perfekte Version – und zwar aus Bielefeld.

—> Herzstück, Gehrenberg 23, 33602 Bielefeld

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.