Blog

24. Apr 2013

So schön kann Dornberg sein

Sie verwöhnen Dornberg (von links): Jenny, Cathrin, Heiner, Gudrun, Carsten

Sie verwöhnen Dornberg (von links): Jenny, Cathrin, Heiner, Gudrun, Carsten

Wie ein graues Band der Sympathie führt uns die Werther Straße ins erstaunliche Dornberg. Direkt vor „Heiner’s Imbiss“ findet unsere Limousine einen prima Parkplatz, und wir betreten den schmucken Gastraum. Schwer was los ist hier, Dornberg hat offenbar großen Hunger. Hungrig ist auch unser heutiger Gast Bernd Stopfel. Wir haben uns seiner angenommen, damit der gute Mann mal rauskommt und was von der Welt sieht. Diese Welt heißt heute zum Beispiel Pommes Spezial (mit charmanter Remoulade und knuffigen Röstzwiebeln) oder Rodeo-Burger (mit aphrodisierendem Bratspeck und bissiger Soße). Beides gelungene Produkte liebevoller Schnellgastronomie. Dem verehrten Herrn Stopfel hat es besonders ein XL-Burger klassischer Bauart angetan. Schon bei seinem Anblick ist der Gerneesser sprachlos vor Glück. Als er dann noch erfährt, dass der XL-Burger, wie gewünscht, ganz ohne Gürkchen serviert wurde, ist seine Begeisterung grenzenlos. Ja, so schön kann Dornberg sein.

Wie schön Dornberg wirklich ist, weiß wohl nur Heiners Gattin Cathrin. Sie stammt aus Dornberg und ist ihrem geliebten Heiner einst ins Paderborner Land gefolgt, wo die beiden eine erfolgreiche Imbissgastronomie betrieben haben. Aber Cathrin bekam Heimweh. Nach Dornberg sehnte sich ihr treues Herz, und so kam es schließlich zu dieser Futterkrippe. Außerdem betreibt das fleißige Pärchen zwei weitere erfolgreiche Nahrungsmittel-Stützpunkte in Werther und Halle. Hut ab!

Bei all der fröhlichen Plauderei mit den Wirtsleuten testen wir einen Dornburger, immerhin sind wir ja in Dornburg, äh… Dornberg. Somit ist dieser Stadtteil der einzige mit einem eigenen Burger. Sehr zu loben sind übrigens auch die hügelgroßen Portionen der stolzen Mantaplatte Deluxe (nur echt mit der Zwillingscurrywurst). Einen solchen Teller leer gegessen zu haben, gelingt nur geübten Essern. Zu den feinen Speisen werden zahlreiche Erfrischungsgetränke angeboten, die unser Interesse wecken, jedoch alle ohne Alkohol. Also kein Bier. Doch bevor sich Trübsal breit machen kann, entscheiden wir: Malzbier ist auch Bier. Somit ist auch bei den Flüssigkeiten alles bestens im Lot.

—> Heiner’s Imbiss, Werther Straße 274, 33619 Bielefeld

2 Comments

  1. Wir möchten uns nochmals in aller Form bei Euch bedanken! Ihr seit schon ne tolle Truppe und der Abend mit Euch hat wirklich Spaß gemacht! Den einen oder anderen haben wir ja bereits schon wieder bei uns getroffen, ich denke das zeigt, das Ihr Euch auch bei uns wohlfühlt!

    Wünsche Euch alles Gute und danke nochmals für die gute Bewertung!

    PS: Eure Urkunde ist ein absolutes Highlight für die Kundschaft!

    Alles Gute Heiner, Cathrin und Team!

    1. Bielefelder Flaneure

      So ein schönes Dankeschön freut uns natürlich!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.