<
 
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)

Pilgerort für Bielefelder Fleischfresserchen

Grill_Heval
Verteilen pro Tag mehr als 70 Kilo Fleisch: Mahir Harman, Mustafa Söylemez, Kenan Erkuş

Eine schöne Nachricht liegt in unserer Mailkiste, Frau Kass hat uns geschrieben: “liebe flaneure, bringt in eurem blog doch bitte-bitte-bitte endlich mal einen netten eintrag über den grill heval an der priessallee. das würde mein herz wirklich sehr erfreuen. grüsse von einer exbielefeld- und jetzt marienfelderin, die trotzdem immer noch fast jeden samstag zu ihrem lieblingsgyrostempel fährt, kass” – Wer könnte da widerstehen? Wir jedenfalls nicht.

Als wir im Grill Heval eintreffen, findet vor dem Tresen ein gutes Gedrängel statt. Aber das macht nix, denn die Bedienung ist flott und der Schankraum hat Tisch und Stühle, wo man sich’s gemütlich machen kann. Wir entdecken außerdem einen wabengroßen Nebenraum, der sich bestens für völlig abgeschiedene Treffen eignet. Wer also zum nächsten Blind Date ein einsames Candle Light Dinner mit Gyrosteller plant – nur zu, der Grill Heval bietet beste Voraussetzungen!

Und nun wird uns der Tisch vollgepackt: Als erstes kommt der Klassiker Gyrosteller, der hier eindeutig alpine Ausmaße hat. Viel und lecker und würzig vereinen sich zum wohltuenden Bündnis. Wir beginnen, Frau Kass zu verstehen. Aber auch die Currywurst mit Beilage stellt sich als grundehrlich heraus. Wer es hingegen schön scharf mag, dem raten wir zur folkloristisch gemusterten Pizza Diavolo. Allerdings muss er dann auch öfter bei der hausinternen Getränkeausgabe zulangen.

Pudelsatt befragen wir Wirt Mahir Haman zu den Betriebsinterna. Bereitwillig berichtet uns der freundliche Mann, dass sein Vater Wirt des Olympus-Grills in der Bleichstraße gewesen sei, und vor 15 Jahren habe er von der Insolvenz einer Grillstube in der Prießallee erfahren. Eigentlich sei nur das Inventar zur Versteigerung ausgeschrieben gewesen, doch sein Vater habe gleich den ganzen Laden übernommen. Noch heute seien Grill Heval und Olympus-Grill kooperierende Futterkrippen im Familienbesitz. Der Vater befinde sich allerdings inzwischen im wohl verdienten Ruhestand. Cirka 70% der Heval-Gäste, so berichtet Mahir Haman nicht ohne Stolz weiter, seien Stammgäste, die zum Teil sogar extra aus dem Umland anreisten. Wir erzählen ihm von unserer Tippgeberin Frau Kass aus Marienfeld, und Herr Haman freut sich still, aber spürbar.

Ständig wird sein Bericht durch Anrufe unterbrochen. Der flinke Mann trägt ein Headset, um die Bestellungen der hungrigen Nachbarschaft besonders effektiv bearbeiten zu können. Unermüdlich sind seine Fahrer im Einsatz, denn der Bielefelder Kalorienbedarf ist heute besonders groß. Zur Zahl des Tages erklären wir schließlich Mahir Hamans Aussage, dass hier täglich mehr als 70 Kilo Fleisch ausgeteilt werden. Wie viel Kilo wir wohl heute davon geschluckt haben? Egal, Hauptsache ist nur, dass am Samstag genug vorrätig ist, wenn Frau Kass wieder einkehrt. Schöne Grüße!

—> Grill Heval, Prießallee 44, 33604 Bielefeld

10 Anmerkungen für "Pilgerort für Bielefelder Fleischfresserchen"

  1. Tom (Gast) 21. Aug 2008 13:17 Antworten

    Jaaa der Heval-Grill!! *sabber*

  2. Bielefelder Flaneure 21. Aug 2008 19:32 Antworten

    REPLY:
    … und schon wieder ein großer Heval-Freund!

  3. frau kass (Gast) 22. Aug 2008 10:26 Antworten

    jaaaa…und frau kass freut sich über den prompten besuch und den freundlichen bericht !

  4. Bielefelder Flaneure 22. Aug 2008 20:49 Antworten

    REPLY:
    Klar doch, so soll es sein.

  5. Lily (Gast) 11. Jan 2009 13:27 Antworten

    Furchtbar lecker und für den Preis eine wirklich gute Menge Essen!
    Auch nicht zu verachten ist das Ben&Jerry’s Eis, das der Grill Heval als einer der wenigen hier in Bielefeld zum Verkauf anbietet.
    Grüßle

  6. ätschin (Gast) 15. Jan 2009 21:30 Antworten

    mindestens alle 3 wochen durstet es mich regelrecht nach einem heval teller! es ist wie ein sucht…

    wenn man ein freund des fleisches ist, die TOP adresse! mehr geht nicht in bielefeld.

    dafür muss man aber auch an grünzeug zurückstecken, dafür geht man zum papa olympus. für gemüse ist hier kein platz, da is das fleisch!

  7. kath (Gast) 24. Jan 2009 14:51 Antworten

    Bester Laden, bester Chef, beste Lieferzeiten und beste Fahrer!!1einself

  8. Frank aus Münster (Gast) 24. Jun 2009 15:12 Antworten

    Gyrosteller die alpine Ausmaße annehmen??? Da lobe ich mir als Vegetariere doch die Milch- & Butterberge von früher!

    Man stelle sich vor, da reisen Gyrosfraktionen teilweise extra aus dem fernen Rheda an – ich pack’s nicht, dass totes Fleisch solch eine Anziehungskraft haben kann…

    Aber nichts für ungut, hoch lebe der Cholesterinspiegel!

  9. EILTS (Gast) 24. Jun 2009 15:40 Antworten

    REPLY:
    Ey der Typ da aus Münster, dieser Frank, was erzählt der denn da!? Ey Alder, der hat keine Checke! Vegetarier, is doch albern!

  10. Anarky (Gast) 09. Dez 2009 18:24 Antworten

    REPLY:
    Das mag sogar dem einen oder anderen Fleischfresser bewusst sein. Was das mit irgendwelchen Butterbergen zu tun hat, ist mir unklar, und einen Milchberg kann ich mir kaum vorstellen.

    Dennoch finde ich mich als begeisterter Fleischfresser nicht fabei wieder, wie ich auf vegetarischen Seiten carnivor-militante herablassende Bemerkungen über Veganer ablasse, geschweige denn welche zu konvertieren zu versuchen.

    Wems gefällt, kann ruhig Grünzeug futtern. Nachweislich haben interessanterweise vegetarische Kreaturen vergleichsweise kleine Hirne, da der Jagd-, Plan- oder sogar Selbsterkenntnisanspruch bei Pflanzen als äußerst niedrig erweist. Wer nur den Kopf in Richtung Boden und halten und kauen muss, bei dem entwickeln sich auch keine höheren Denkprozesse.

    Also, hoch lebe das Schaftum! Steckt den Kopf in den Busch!

    ………………………………………………………………………………………………
    Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg.

Hinterlass eine Anmerkung

Die Bielefelder Flaneure freuen sich über die Hilfe von:


 π