Blog

08. Mrz 2009

XXL-Futter für XXL-Hunger (inzwischen Geschichte)

grenzenlos
Grenzenlos optimistisch: Petra Link und Guido Michels teilen am liebsten XXL-Speisen aus

Heute gibt es Schnitzel und Bratkartoffeln in der abbiegenden Vorfahrt, nämlich just dort, wo die August-Bebel- zur Oelmühlenstraße wird. Im Test befinet sich die Neukneipe „grenzenlos“, mit der Petra Link und Guido Michels eine lang klaffende Lücke in der Bielefelder Gastro-Szene geschlossen haben: Endlich hat auch Bielefeld seine echte XXL-Futterkrippe! Ja, hier gibt’s tatsächlich die Bratwurst und das Schnitzel im 200 oder 400 oder 600 Gramm-Format. Gut zu wissen, dass nun auch in Bielefeld kein Gast mehr hungrig heimgehen muss.

Bevor die Maxi-Fleischportionen aufgetischt werden, gibt’s erst einmal einen denkbar hübschen Chickoreesalat. Und bevor wir Ihnen Fotos von den 400 oder 600 Gramm-Portionen zeigen, von denen Sie dann eh nöhlend behaupten: „Sieht ja gar nicht wie eine 400 oder eine 600-Gramm Portion aus!“, legen wir nur sanfte Beweisfotos aus der 200 Gramm-Abteilung vor: So sieht das Rahmschnitzel mit Pommes aus, und so das Rahmschnitzel mit Bratkartoffeln. Kann sich sehen lassen, was! Und die Wirtsleute betonen glaubwürdig: Alles frisch! Vom Salatblatt bis zur Soße: Alles frisch! Uns mundet es jedenfalls prima.

Aber nicht nur brave Mahlzeiten stellt das Wirtepärchen gekonnt auf die Tische, Guido Michels beweist wiederholt seine besonderen Fähigkeiten als vortrefflicher Ramazzotti-Beibringer. Lobenswert. Außerdem verfügt die Kneipe über eine innovative Kombination: Der Sportraum ist gleichzeitig Raucherraum. Allerdings wird nach 22 Uhr, wenn die Küche geschlossen hat, auch in der Gaststube Feuer frei gegeben. Dann müssen die Sportler nicht mehr so oft in den Raucherraum – oder so ähnlich.

Petra Link und Guido Michels wollen übrigens bald heiraten. Wir haben uns natürlich als Trauzeugen angeboten. Versteht sich von selbst. Allein schon wegen des zu erwartenden XXL-Hochzeitschmauses.

—> Grenzenlos, August-Bebel-Straße 167 (Ecke Oelmühlenstraße), 33602 Bielefeld

7 Comments

  1. Bernd (Gast)

    Ab heute wird gefastet und Samstag gehe ich dann dort das Riesenschnitzel essen.

  2. Bielefelder Flaneure

    REPLY:
    Eine kluge Entscheidung, verehrter Herr Bernd. Im doppelten Sinne klug.

  3. Bielefelder Flaneure

    REPLY:
    Danke für den Sachstandsbericht. Kleine Ergänzung: Gegenüber dem untergegangenen Kiosk in der Detmolder hält sich seit einigen Jahren die sehr lobenswerte Grill-Pizzeria Olympia.

    Und bei der Gelegenheit: Einen ganz, ganz dicken Glückwunsch zur wunderhübschen Tochter!

  4. kath (Gast)

    REPLY:
    Tendenziell ganz nett und auch lecker, aber Heval hat einfach mehr Süchtigmacher in seinen Speisen versteckt..

  5. Milos (Gast)

    REPLY:
    Nee,das haben Anna und Ioannis nun wirklich nicht nötig,
    mit ‚Süchtigmachendem‘ zeux zu werkeln,da wird jeden
    Abend der Gyros-Spiess per Hand gespießt,nach vorher
    oldschool Marinade etc..
    Klein aber Fein,die beiden,und haben mit der
    GyrosMafia nix zu tun..
    Nix gegen Haval,aber richtig lecker,authentisch
    Griechisch gibt im Olympia!

  6. osman

    Hi leute hab eine frage gibt’s auch Hähnchen schnitzel oder wurst

    1. Bielefelder Flaneure

      Nicht mehr. Diese Futterkrippe ist seit ein paar Jahre geschlossen. Daher steht oben „inzwischen Geschichte“.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.