Blog

07. Aug 2017

Speisen und Kultur unter einem Dach

Drei Meister ihres Faches: Müslüm Yolcu, Mehmet Aslan und Halit Dik

Drei Meister ihres Faches: Müslüm Yolcu, Mehmet Aslan und Halit Dik

Gern flutet üppiger Straßenverkehr über die Jöllenbecker Straße. Trotzdem hat es sich das Göl Ocakbasi hier gemütlich gemacht und bietet sogar einen kleinen Biergarten an. Den probieren wir gern aus. Viele junge Menschen habe sich hier niedergelassen, die Atmosphäre ist angenehm. Noch angenehmer wird sie, als Et Sote, eine köstliche Lammfleischpfanne, vor uns steht. Ein wahrhaft gelungener Schmaus. Auch dürfen wir einen prima Döner-Teller loben, der gut harmoniert mit Etli Güveç, einem feinen Sattmacher mit Lammfleisch, Auberginen, Paprika, Tomaten. In der gleichen Liga spielt Etli Bamya, ebenfalls mit Lammfleisch, aber ergänzt durch Okraschoten und Kichererbsen. Dazu wird freundlicher Bulgur gereicht sowie hausgemachtes Brot. Für das Brot ist Halit Dik zuständig, denn hier hat jeder seine ganz spezielle Aufgabe, Müslüm Yolcu ist der Fleischvorbereiter und Mehmet Aslan ist der Koch. Zum netten Abschluss serviert uns die freundliche Geschäftsführerin Zuhal Akmaner eine feine Portion Baklava. Unsere Zufriedenheit ist nun vollständig. Ebenfalls sehr zufrieden äußert sich kollektiv eine Familie aus Milse. Sie ist zum ersten Mal hier und kündigt an, hier gewiss erneut einzukehren.

Gelegentlich bietet das Göl neben den guten Speisen auch – löblich! – Kulturelles. Heute sehen wir eine echte Karagöz-und-Hacivat-Aufführung. Ein lustiges Schattenspiel nach altem osmanischem Vorbild. Dargeboten wird der Spaß vom Karagöz-Meister Erhan Köken. Mit seiner Kunst steht er in der Tradition seines Vaters, dem sogar ein Wikipedia-Eintrag gewidmet ist.

—> Göl Ocakbasi, Jöllenbecker Straße 171, 33613 Bielefeld

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.