Blog

19. Mrz 2011

Bielefelder Begegnungen, heute: Daniela Beckmann

Stets agil und hoch sympathisch: Daniela Beckmann an der Pforte von Starfriseur Ahmet

Stets agil und hoch sympathisch: Daniela Beckmann an der Pforte von Starfriseur Ahmet

Daniela Beckmann haben wir im Haarstudio von Starfriseur Ahmet kennengelernt. Schon seit Jahren lassen wir uns hier das Haupthaar scheren oder das Barthaar schaben, aber erst jetzt haben wir uns zum ersten Mal von der netten Dame mit dem blonden Lockenkopf frisieren lassen – und bei dieser Gelegenheit haben wir sie vorsichtig ausgefragt.

„Ich soll bei Türken arbeiten? Ich bin ja noch nicht mal in der Türkei in Urlaub gewesen.“ Lachend schildert uns Daniela Beckmann ihre erste Reaktion auf den Vorschlag des Arbeitsamtes, sich bei Starfrisör Ahmet vorzustellen. Schon einige Zeit war sie damals arbeitslos und suchte händeringend einen vernünftigen Job, daher begab sie sich – wenn auch mit Zweifeln, so doch mit offenen Augen – zum Vorstellungsgespräch bei Ahmet Kulata. Schnell war sie angetan von dem, was sie dort erfahren durfte, und inzwischen arbeitet sie schon fast vier Jahre hier. Und zwar mit unverkennbarer Zufriedenheit. „Die Kollegen tragen mich auf Händen“, sagt sie heute und ergänzt: „Sie sind wie meine Brüder zu mir.“ Inzwischen habe sich ihre Einstellung Türken gegenüber sehr geändert. Den Fleiß und die Gastfreundschaft, die sie hier erlebt, lobt sie nachdrücklich.

Was ihren Job betrifft, braucht sie sich wahrlich nicht zu verstecken. Seit 1992 ist Daniela Beckmann Friseurmeisterin. Ganz offenkundig mit Leib und Seele. Außerdem ist sie Kosmetikerin und hat in diesem Fach nicht nur den Pokal als Westfalen-Meisterin geholt. In ihrer Freizeit engagiert sie sich beim Amtsgericht Bielefeld als ehrenamtliche Schöffin. Jugendstrafsachen, das ist ihr Ding, betont die Mutter eines langsam flügge werdenden Sohnes. Es sei schon vorgekommen, schmunzelt sie, dass ein junger Kunde sie plötzlich – und für ihn natürlich völlig unerwartet – als die Schöffin seiner letzten Hauptverhandlung wiedererkannt hat. Das Interesse für die Strafrechtspflege muss sie wohl irgendwie von ihrem Vater geerbt haben, denn der war in den 80er Jahren lange Zeit Polizist in Baumheide, also Dorfsheriff (übrigens kein leichter Job damals).

Leider sind wir nun fertig frisiert und haben somit keinen Grund mehr, Daniela Beckmann weiter auszufragen. Aber das können wir ja nachholen, denn die Haare wachsen ja wieder, und dann ist klar, wo wir unsere Haarfrisuren renovieren lassen.

3 Comments

  1. Die Altherrenriege

    Betrachtet man die Angebotskompetenz in Sachen Gel-Großverbraucherpackung im Schaufenster links, dann könnte man vermuten, dass Starfriseur Ahmet auch Hoflieferant seiner Prächtigkeit Karl-Theodor zu Guttenbergs ist.
    Flaneure, recherchieren Sie!

  2. daniela

    Ja,da habt ihr wohl recht,das Gel geht bei uns nie aus.Wenn die Frisur mal nicht sitzt kommt das Gel zum Einsatz. London,Paris, Mailand die Frisur sitzt.

  3. Troy Tempest

    Es ist gut zu wissen das Daniela das richtiger arbeitstelle gefunden hat. Glückwunsch nachträglich, besonders für den Meisterbrief!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.