<
 
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)

Wir helfen immer gern: Unser Carrera-Bahn-Erlebnis (inzwischen Geschichte)

Wenn Menschen in Not sind, muss man helfen – ohne zu zögern! So auch in diesem Fall.
Das Sportartikelfachgeschäft Schlepper Sport sucht Hilfe beim Aufbau einer Groß-Carerra-Bahn
Als Lohn winken uns: 20 Frikadellen, 2kg Kartoffelsalat, 2 Kisten Bier und 1 Flasche Ramazzotti
Lesen Sie den Fotoroman über unseren ebenso heiklen wie selbstlosen Einsatz in der Altstadt

Frikadellentisch
Vor der Arbeit gibt’s Leckerchen: 20 Frikadellen & 2kg Kartoffelsalat vom Jibi, Kurze Straße

Loewensenf
Unser Stahlbaron wird zum Senfmeister und gibt seinen Senf liebendgern auch hier hinzu

Ramazzotti2
Um das Abendmahl rund zu machen, schenkt unser fürsorglicher Hausherr Ramazzotti aus

Carrera-Bahn
Dermaßen bestens gestärkt gehen wir nun systhematisch an die hochkomplizierte Arbeit

Carrera-Bahn1
Kein Irrweg ist uns zu abwegig. Die Bahn wächst und wuchert, dass es eine liebe Pracht ist

Start
Und nun startet das erste Rennen! Pfeilschnell rasen die Skibobs durch die wilden Kurven

Carrera-Bahn3
Die Piloten geben alles! Souverän lenken sie die Hochleistungsfahrzeuge durch den Parcours

Carrera-Bahn2
Selbst in der Todeskurve gibt es kein Zaudern. Doch welcher Skibob wird am Ende siegen?

Skibob
Natürlich siegt unser Flaneure-Skibob mit Bravour. Hatte jemand etwas anderes erwartet?

Brut-Dargent
Wie es sich für ein Rennsportereignis gehört, wird zum Abschluss eine Flasche Sekt geköpft

Spiegel-Siegel
Das gibt uns den Rest, und sogleich sprayen wir unser Flaneur-Logo an den größten Spiegel

Schlepper-Sport
Und so endet dieser ganz besondere Abend mit einen glücklichen Schlepper Sport-Chef

5 Anmerkungen für "Wir helfen immer gern: Unser Carrera-Bahn-Erlebnis (inzwischen Geschichte)"

  1. Sternchen (Gast) 01. Jan 1970 00:00 Antworten

    die flaneure als echte spieljungs – was wäre das arme bielefeld ohne sie????

  2. Don Fiat (Gast) 01. Jan 1970 00:00 Antworten

    REPLY:
    … und wenn’s keiner versteht isses Kunst.

  3. Bielefelder Flaneure 26. Nov 2009 19:43 Antworten

    REPLY:
    Hach, Fräulein Sternchen, wir lieben solche Fragen!

  4. Carreraristi (Gast) 30. Nov 2009 18:02 Antworten

    REPLY:
    Wer nie den Porsche 917 und ähnliche Dinger über die Plastik-Piste gejagt hat, der kann das nicht verstehen.

  5. Bielefelder Flaneure 03. Dez 2009 20:40 Antworten

    REPLY:
    Zu diesen Statements haben wir endlich den stets enorm beschäftigten Schlepper Sport-Chef befragen können, sein souveräner Kommentar: “Mit einem Porsche kann doch jeder Carrera-Bahn fahren, aber die Königsdisziplin ist nunmal die Fahrt mit dem Skibob!”

Hinterlass eine Anmerkung

Die Bielefelder Flaneure freuen sich über die Hilfe von:


netzperfekt, Internetagentur in Bielefeld


 π