Blog

01. Nov 2018

In guten neuen Händen

Kuchen, Kaffee, Pizza, Bier: Wirtin Jamie Hohmuth hat alles

Kuchen, Kaffee, Pizza, Bier: Wirtin Jamie Hohmuth hat alles

Seit 1992 gehört das Café Moritz zu Schildesche wie das Bier zur Pizza. Wir kennen es noch sehr gut aus der Zeit von Antje Schultz & Achim Klußmann. Diese Ära begann im Jahr 2000. Aber am 1. November 2017 – also nach 17 arbeitsreichen Jahren – übergaben die patenten Gastleute ihr Moritz in die Hände von Jamie Hohmuth. Die junge sympathische Frau hatte schon immer eine Affinität zur Gastronomie. Und eines Tages – schon während ihrer Ausbildung zur Bürokauffrau – passierte es. Als das Café Moritz eine Aushilfe suchte, sagte ihr eine Freundin: „Das ist genau dein Ding.“ Neben ihrem Bürojob fing sie dort als Aushilfe an, und sechs Jahre später wurde die fleißige Frau zur Moritz-Wirtin. Von Anfang an bezeichnet sie ihre Arbeit als „bezahltes Hobby“ und betont heute: „Ich habe noch keine Stunde bereut.“ Natürlich gehört auch die Buchhaltung dazu, so dass ihre Berufsausbildung perfekt passt. „Manche Quereinsteiger unterschätzen das“, sagt Jamie Hohmuth, denn Gastronomie ist halt mehr als Gästebewirtung. 80% Stammgäste halten das Moritz in Betrieb. Vor allem samstags ist es immer sehr voll, dann ist halb Schildesche zu Gast, so dass ihr Mann tatkräftig das freundliche Moritz-Serviceteam ergänzt.

Was wir sofort zufrieden notieren dürfen: Die berühmten Moritz-Pizzen schmecken noch genauso wie zu Achims und Antjes Zeiten, also lecker, lecker. Die Thunfischpizza ebenso wie die Spinatpizza und die Sardellenkapernpizza ebenso wie die Sardellenpizza mit Oliven oder die Salamipizza. „Achim hat mir alles gezeigt“, bestätigt Jamie Hohmuth unseren Verdacht und ergänzt, dass sie ihn selbst heute noch jederzeit mit Fragen anrufen könne. Ebenfalls geblieben sind die eindeutigen Beschriftungen der Herren-Toilette und der Damen-Toilette. Und – was wir natürlich sehr begrüßen – unser Flaneur-Logo, das wir 2009 in der Gaststube hinterlassen haben, ist immer noch unverändert an seinem zentralen Ort. Recht so! Denn auch Jamie Hohmuth hat es verdient, denn mit ihr als neuer Wirtin ist das Moritz erneut in guten Händen.

—> Café Moritz, Johannisstraße 42, 33611 Bielefeld

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.