Blog

20. Apr 2011

Unterirdisch, unsterblich und unheimlich gut

Drei von Soulkiss: Markus (Gitarre), Florin (Gesang), Manuel (Bass) machen exzellente Musik

Drei von Soulkiss: Markus (Gitarre), Florin (Gesang), Manuel (Bass) machen exzellente Musik

Schon beim Betreten dieser Lokalität wird klar: Jawoll, das ist ein Bunker wie man sich ihn wünscht! Viele gut gelaunte Leute bequasseln sich und nippen an kleinen und großen Gläsern. Und weiter hinten groovt die Ausnahmeband Soulkiss. So empfängt uns an einem Durchschnittsdienstagabend Bielefelds unsterblicher Bunker Ulmenwall. Seit 1956 lebt hier die Kultur drei Meter unter der Erde. Party, Poetry Slam, politische Diskussionen – Ereignisse, die mit P beginnen, gehören hier einfach hin. So wie die Post, die an der Cocktailbar abgeht. Hier bewundern wir außerdem Bielefelds einzige Speisekarte mit Feuerlöscher und beschließen, auf jeden Fall noch einmal mit Hunger herzukommen, denn das Speiseangebot klingt verlockend.

An den Tischchen sieht man zufriedene Bunkergäste beim gemütlichen Abendgetränk, wie zum Beispiel die bekannten Gesichter Michael Klein (eindeutig) und Christoph Waltz (nicht ganz eindeutig). Und wenn Soulkiss eine kleine Pause macht, amüsieren sich die Gäste auf eigene Faust. In der wogenden Menge entdecken wir Wolfgang Groß. Der gute Mann ist seit 15 Jahren Vorsitzender des gemeinnützigen Bunker-Vereins, ihm überreichen wir unser ganz spezielles Prüfsiegel: Flaneur-geprüfter Bunker, ein echtes Unikat – so wie diese großartige Bielefelder Institution selbst.

—> Bunker Ulmenwall, Kreuzstraße 0, 33602 Bielefeld

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.