Blog

01. Jul 2013

Zu Gast bei Freunden

Unsere lieben Gastgeber: Josipa und Branko Tadić im Kreise ihrer Familie

Unsere lieben Gastgeber: Josipa und Branko Tadić im Kreise ihrer Familie

Wer ist Bielefelds ältester Fußballverein? Natürlich der Bielefelder Sportverein West (kurz: BSV West). Seit 1897 wird hier gekickt, und bis heute auf prima Ascheplätzen. Das alles und noch viel mehr erfahren wir, denn wir sind eingeladen ins Vereinsheim des BSV West. Unsere Gastgeber sind der Fußballobmann und Vereinsheimbetreuer Branko Tadić sowie seine patente Frau Josipa. Reichlich Tische und Stühle erwarten uns auf der geräumigen Terrasse, wo uns weitere Mitglieder der Familie Tadić herzlich begrüßen. Einen herrlichen Blick hat man von hier oben auf die schmucken Parzellen des Kleingärtnervereins Schlosshof. Rechts davon wacht die Alm und schaut ein wenig neidisch auf den Ascheplatz des BSV West.

Ah, und jetzt geht’s schon los. Josipa und Branko Tadić packen einige Festmeter Ćevapčići-Rohmaterial aus, die uns in hohe Erwartung versetzen. Als das Ćevapčići schließlich auf dem Grill gart, danken wir unseren Gastgebern voller Begeisterung für dieses wunderbare Bild. Inzwischen hat Josipa Tadić parallel die Bratkartoffeln zubereitet. Mit extra Speck und vielen Zwiebeln – wir sind im Paradies! Nun befüllen wir den ersten Teller: Ćevapčići, Bratkartoffeln, Krautsalat, Paprikasalbe – ein wunderbarer Vierklang, den wir in geselliger Runde genießen. So unglaublich gut schmeckt alles, dass wir uns so lang von den Köstlichkeiten auf die Teller schaufeln, bis wir rund und glatt sind. Natürlich lassen wir nix übrig. Unser lieber Henner und Branko praktizieren zu später Stunde ein finales Resteessen. Zur Abrundung unseres Glücks serviert Branko in angemessenen Intervallen einen schönen Obstbrand auf Pflaumenbasis – ja, so geht Sliwowitz! Als wir feststellen müssen, dass wir die stattlichen Getränkereserven des BSV West empfindlich dezimiert haben, weiß Branko einen Ausweg. Aber der erstaunliche Mann kann noch mehr, er kann zaubern. Kein Quatsch! Vor unseren Augen lässt er brennende Zigaretten oder Geld verschwinden und zaubert uns das Herz Ass aus der Luft. Wir sind begeistert! Nach all den Wonnetaten sind wir uns einig: Obwohl das Vereinsheim keine klassische Gaststätte ist, hinterlassen wir selbstverständlich unser Prüfsiegel. Wenn es jemand verdient hat, dann Branko und Josipa Tadić im Vereinsheim des BSV West.

Leider geht auch der schönste Abend einmal zu Ende, daher danken wir herzlich für die große Gastfreundschaft und lassen uns ein Taxi rufen. Doch Branko ruft nicht irgendein Taxi, sondern er ruft Taxifahrer Akim. Aber was wir mit diesem ebenso sympathischen wie fröhlichen Mann dann noch erleben durften, das erzählen wir vielleicht beim nächsten Mal.

—> Vereinsheim des BSV West seit 1897 e.V.

1 Comment

  1. Fabian Pieterek

    Darauf eine „LILA WEISSE RAKETE“ !!!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.