Blog

19. Okt 2017

Das neue Brutzelstübchen

Ausgezeichnete Urlaubsvertretung: Yannic Anderle und Sebastian Rach

Ausgezeichnete Urlaubsvertretung: Yannic Anderle und Sebastian Rach

Nach langen Jahren heißt die Futterkrippe im Horstheider Weg wieder Brutzelstübchen. Das lockt uns an. Sofort stellen wir fest: Das neue Brutzelstübchen ist eine Einrichtung für Burger-Freunde. Das beweist sofort der sanft würzige Bacon-Burger. Auch erfahren wir, dass es nur am Horstheider Weg den Horstheide-Burger gibt. Ebenfalls als schöne Fütterungsereignisse empfehlen sich rundlich geschnittene Pommes namens Twister. Aber auch die traditionellen Pommes Mayo dürfen wir loben. Als erfreulicher Geschmacksorkan erweist sich die Currywurst spezial. Hier vereinen sich diverse Salben gekonnt mit Ziebeln, Paprika und Gürkchen. Eine schöne Geste: Unaufgefordert zapft uns Sebastian Rach erfrischenden Kräuterlikör. Davon abgesehen muss hier sowieso niemand den Durst fürchten, das Brutzelstübchen ist auf alles vorbereitet. Wir langen gern zu.

Jetzt erst erfahren wir, dass Yannic Anderle und Sebastian Rach nur die Urlaubsvertretung der Wirtsleute Kerstin und Ralf sind. Aber das Wörtchen „nur“ können wir gleich streichen, denn die beiden Jungs machen ihren Job sehr gut und mit der nötigen Begeisterung. Kein Wunder, denn Yannic Anderle ist der Sohn der Wirtsleute und insofern familiär stark vorgeprägt, dass seine Mutter seit vielen Jahren auf ostwestfälischen Festplätzen Schinkenstand und Kinderkarussell anbietet. Und der Sohnemann ist dann ihre rechte Hand. Beim späten Abschied drückt uns Sebastian Rach sogar noch ein paar Portionen hausgemachten Steckrübeneintopf in die Hände – für den langen Heimweg. Das nennen wir echte Fürsorge und danken den Jungs sehr für den schönen Abend!

—> Brutzelstübchen, Horstheider Weg 20, 33613 Bielefeld

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.