Blog

20. Nov 2010

Wo Gymnastiklehrer in spe ihre Pause veredeln

Immer freundlich, immer nett: Andrea Naji und Heidi Krüger

Immer freundlich, immer nett: Andrea Naji und Heidi Krüger

Uns lockt ein Laden mit Backwaren an. “Back-Express” heißt er, doch – so stellen wir sogleich erleichtert fest –  hier geht es nicht um Höchstgeschwindigkeit, sondern um Freundlichkeit und Gemütlichkeit. Gemütlich wählt der Gast seine Speisen aus, und freundlich bedienen ihn die versierten Thekenkräfte Andrea Naji und Heidi Krüger. Erfreut notieren wir, dass es hier alles gibt, vom Frühstück (Croissant oder Kaffee) über den Mittagstisch (Spiegelei oder Kartoffelpuffer) bis zur Nachmittagspause (Mohnstreifen oder Nussecke). Heidi Krüger (schon sieben Jahre fleißig dabei) und Andrea Naji (wischt klaglos unsere verschüttete Cola auf, so dass uns unsere Tölpelei doppelt peinlich ist) beantworten gern Fachfragen zur Nahrungsmittelauswahl. Wer mag, kann die ausgewählten Speisen gleich hier einnehmen, denn eine schmucke Sitzecke lädt zum Verweilen ein. Und im Sommer gibt es auch draußen eine kleine Sitzgelegenheit. Insgesamt können wir bezeugen: Die Freundlichkeit von Heidi Krüger und Andrea Naji ist nicht künstlich auf einem Motivationslehrgang antrainiert, sondern sie ist echt. Kein Wunder also, wohin man schaut, sieht man zufriedene Kunden. Zum Beispiel die angehenden Gymnastiklehrer Daniel, Paul, Nico und Fabian. Wenn ihre Sportschule Pause hat, joggen sie einmal quer über die August-Bebel-Straße, um sich im Back-Express was Feines auf die Kralle zu holen. „Schmeckt gut hier!“ betonen sie auf Nachfrage im Chor und naschen pro Person und Pause bis zu vier Teilchen in sich rein. Tja, Sport braucht Kalorien. Gut, dass es den Back-Express gibt!

—> Bielefelder Back-Express, August-Bebel-Straße 30B, 33602 Bielefeld

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.