Bielefelder Flaneure

Bielefelder Flaneure

Die Bielefelder Flaneure sind „ein bundesweit einzigartiges Projekt“ (Westfalen-Blatt), bestehend aus „sechs Männern im besten Alter“ (WDR). Neugierig ziehen sie durch Futterkrippen und Trinkstuben, um zu verköstigen, was Friteuse und Zapfhahn hergeben. Ihre streng subjektiven Berichte sind „überaus lesenswert“ (Neue Westfälische) und folgen dem Wertekanon: Hunger und Durst, sublim gepaart mit Höflichkeit und Neugier.

18. Okt 2018

Bierausschank im Grenzstreifen

Hunger und Durst führen uns heute ins Grenzgebiet zwischen Heepen und Oldentrup. Genau hier hat im Mai 2018 Manfred Schulz die "Gaststätte Meister" übernommen.
Alles lesen
29. Aug 2018

Sommerurlaub 2018

Allen eine schöne Zeit wünschen die Bielefelder Flaneure
Alles lesen
20. Aug 2018

Renovierung abgeschlossen (2)

Winter 2008 war es, da durften wir den wunderbaren Grilltellerabend bei Anna Strymponi und Ioannis Koukotsikas erleben. Und nun sind wir wieder da - in bedeutsamer Mission.
Alles lesen
08. Aug 2018

Renovierung abgeschlossen

Sommer 2009 war es, da durften wir den wunderbaren Schnitzelabend bei Heidemarie und Heinz Pilchner erleben. Und nun sind wir wieder da - in bedeutsamer Mission.
Alles lesen
31. Jul 2018

Auf zum Bunnemannplatz!

Fürsorglich breiten drei große Bäume ihre Arme über uns aus. Wir sitzen am Bunnemannplatz, und uns ist so richtig lauschig zumute.
Alles lesen