Bielefelder Flaneure

Bielefelder Flaneure

Die Bielefelder Flaneure sind „ein bundesweit einzigartiges Projekt“ (Westfalen-Blatt), bestehend aus „sechs Männern im besten Alter“ (WDR). Neugierig ziehen sie durch Futterkrippen und Trinkstuben, um zu verköstigen, was Friteuse und Zapfhahn hergeben. Ihre streng subjektiven Berichte sind „überaus lesenswert“ (Neue Westfälische) und folgen dem Wertekanon: Hunger und Durst, sublim gepaart mit Höflichkeit und Neugier.

22. Jan 2018

So geht echte Freundlichkeit

Die Kette der hungrigen Gesichter vor dem Tresen reißt nicht ab. Verlässt ein Kunde mit seiner Kuchenbeute die Filiale, kommt auch schon der nächste Backwaren-Bedürftige herein.
Alles lesen
11. Jan 2018

Arabische Köstlichkeiten

Wo die August-Bebel-Straße in die Oelmühlenstraße abknickt, hat Georg Wanas eine Grillstube nach seiner Heimatstadt benannt: „VIP Damaskus“ lesen wir über der Eingangstür und freuen uns auf original syrische Leckerspeisen
Alles lesen
31. Dez 2017

Alles Gute für 2018

Alles Gute für 2018 wünschen wir Ihnen, uns und allen anderen.
Alles lesen
22. Dez 2017

Weihnachten 2017

Unsere süßen Grüße zum Fest
Alles lesen
13. Dez 2017

Blüten am Wegesrand

Haben Sie schon die aktuelle Ausgabe der beliebten Zeitschrift „Bielefeld geht aus“ gelesen? Auf vier hübsch bebilderten Seiten präsentiert sie Wesentliches aus unseren gastronomischen Protokollen.
Alles lesen