Bielefelder Flaneure

Bielefelder Flaneure

Die Bielefelder Flaneure sind „ein bundesweit einzigartiges Projekt“ (Westfalen-Blatt), bestehend aus „sechs Männern im besten Alter“ (WDR). Neugierig ziehen sie durch Futterkrippen und Trinkstuben, um zu verköstigen, was Friteuse und Zapfhahn hergeben. Ihre streng subjektiven Berichte sind „überaus lesenswert“ (Neue Westfälische) und folgen dem Wertekanon: Hunger und Durst, sublim gepaart mit Höflichkeit und Neugier.

07. Jul 2020

Warum musste Nathan sterben?

Der erste Schuss in den Bauch verletzte ihn schwer. Der zweite Schuss beendete sein Leben.
Alles lesen
03. Jun 2020

Endlich filmisch dokumentiert

Sehen und staunen: Die schönsten Schottergärten der Welt
Alles lesen
28. Apr 2020

Im großen Gedächtnis unserer Stadt

Zwölf Jahre haben wir für unsere Ich-Denkmal-Idee geworben. Dabei häuften sich Gegenstände, Dokumente und Fotos an, die wir nun dem Historischen Museum Bielefeld übergeben haben.
Alles lesen
09. Mrz 2020

Eine neue Ära im Grüngürtel

Das Herzstück des Kleingärtnervereins Ravensberg Am Venn ist das Vereinsheim mit einer prima Gaststätte. Einst durften wir hier unvergessliche Schnitzelabende erleben.
Alles lesen
23. Dez 2019

Ein Abschied für immer

Nach 43 Jahren ist Schluss. Zum letzten Mal Frühschoppen in der Bierklause. Und wir sind natürlich dabei.
Alles lesen