Blog

02. Sep 2015

Suppenglück mit Anstifter Thomas

Großer Moment: Thomas Niekamp überreicht Phom Thi Nguyet unser Siegel

Großer Moment: Thomas Niekamp überreicht Phom Thi Nguyet unser Siegel

Heute wollen wir uns vietnamesich ernähren. Als lukullischer Anstifter fungiert dabei Thomas Niekamp. Der grundsympathische Mann ist ein stadtbekannter Gerneesser und routinierter Selbstkocher, so dass wir ihm bedenklos folgen. Auf halber Strecke zwischen Jahnplatz und Kesselbrink dirigiert er uns ins Asia Wok Ngoc Thao. Freundlich empfängt uns Servicefee Phom Thi Nguyet und erklärt uns den Unterschied zwischen Frühlingsrollen und Sommerrollen – die wir sogleich mit Freude verspeisen. Anstifter Thomas nickt zufrieden. Dann erhalten wir üppige Reisnudelsuppen mit Huhnfleisch und asiatischen Kräutern, Suppenname: Pho ga. Parallel erhalten wir ebenso umfangreiche Reisnudelsuppen mit Rindfleisch, Rindfleischknubbeln und asiatischen Kräutern, Suppenname: Pho bo chin. Begeistert schmatzen wir die Suppen in uns hinein, bekleckern dabei engagiert unsere Hemden und lauschen konzentriert den gutachterlichen Ausführungen von Anstifter Thomas: „… kräftig, aber nicht überwürzt. Alles kommt zum Tragen …“ Er schwelgt im Suppenglück.

Außerdem lassen wir uns von gegrilltem Schweinefleisch mit Reisnudeln, Kräutern und Fischsoße auf Oktopusbasis verwöhnen. Nicht minder froh stimmt das Rindfleisch. Die konstant angenehme Würze spült man am besten mit dem chinesischen Bierklassiker Tsingtao hinunter. Auffallend viele Asiaten befinden sich unter den zahlreichen Gästen. Wir werten dies als Ausweis einer authentischen Küche. Als erfahrener Gastronom erweist sich Wirt Boa Toan Nguen. Noch in den alten Kesselbrink-Pavillions war er schon mit seiner Frau Le Thuy tätig. Seit 2010 residieren sie nun hier und wir sind uns sicher, dass ihre Gaststube weiterhin erfolgreich sein wird.

—> Asia Wok Ngoc Thao, Wilhelmstraße 4, 33602 Bielefeld

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.