Blog

09. Nov 2015

Zu Besuch bei Elena und Kostas

Verwöhnen ist ihr Handwerk: Die netten Wirtsleute Elena und Kostas

Verwöhnen ist ihr Handwerk: Die netten Wirtsleute Elena und Kostas

Wir danken Jens Malcherek für den Tipp

Oh, Gastro-Wunder Otto-Brenner-Straße: Zwischen den Hausnummern 77 und 156 liegen lediglich 800 Meter Fußweg. Doch auf diesem kurzen Straßenstück zählen wir die erstaunliche Zahl von sechs Futterkrippen. Kein Wunder, wenn sich erfahrene Gastronomen wie die Wirtsleute Elena und Kostas hier niedergelassen haben. Viele von Ihnen werden das freundliche und fleißige Ehepaar noch aus Altenhagen oder Heepen kennen, wo sie schon früher erfolgreich Bielefeld satt gemacht haben. Doch seit Februar 2015 residieren sie in Sieker. Uns empfängt eine helle und frisch renovierte Gaststube, die nur Gutes erwarten lässt.

Als schmackhafte Vorspeisen verputzen wir Krautsalat mit Knusperbrot sowie eine schöne Mischpalette. Danach erfreut uns lecker gegrilltes Rinderfilet mit feiner Cognac-Metaxa-Soße sowie köstliche Bifteki mit Schafskäse gefüllt. Nicht minder gelungen sind zwei schöne Souvlaki-Spieße und der erfrischende Korfu-Teller mit lieben Fleischvariationen. Ebenfalls profimäßig schmeckt der Bauernsalat mit einem prima Schafskäsebrocken sowie göttliches Lammfilet in Rotweinsoße. Dabei erfreuen uns als Beilagen Scheibenkartoffeln mit Käse überbacken, Reis mit Geschmack und – das kann das Alamanos auch – Pommes. Erfreulich abgerundet wird das gelungene Abendmahl, als uns Wirt Kostas eine Rutsche Ouzo serviert. Auch der Wiederholungsfall muss positiv erwähnt werden.

Dabei lernen wir am Nebentisch Geschäftsreisende aus Übersee kennen. Die sympathischen Herren sind zum ersten Mal hier und äußern sich sehr lobend über das Alamanos-Abendmahl. Plaudernd tauschen wir Visitenkarten aus und lernen dann das gut gekleidete Wesen kennen. Erst ruft es beherzt die Nachbarschaft zusammen. Dann schaut es sinnend. Aber schon bald werden wir Freunde für’s Leben. Froh und hell erklingt schließlich unser dankbares Prosit auf diesen schönen Alamanos-Abend.

—> Alamanos, Otto-Brenner-Straße 123, 33607 Bielefeld

1 Comment

  1. Marie-Luise Gerhold

    Auch wir fühlen uns als Menschen mit Handicaps sehr wohl hier.
    Das Personal ist sehr zuvorkommend und das Essen ist reichlich.
    Auch an Rollstuhlfahrer und Personen mit Rolator hat der Besitzer gedacht.
    Wir haben am vergangenen Wochenende in einem Raum gefeiert, in dem bis zu 20 Personen Platz finden können.
    Vielen Dank an das gesamte Team.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.