Blog

07. Jul 2016

Glücksort Gellershagen

Macht Gellershagen glücklich: Wirt und Koch Ferruccio Imperiale

Macht Gellershagen glücklich: Wirt und Koch Ferruccio Imperiale

Zu Besuch beim Kleingärtnerverein Birkenhain. Fast 70 Gärten präsentieren sich gepflegt und schmuck. Im Gasthaus der Gartenanlage tagt heute eine geschlossene Gesellschaft. Und wir sind dabei, denn der Alte Fritz feiert hier heute seinen runden Geburtstag. Einen besseren Ort konnte er gar nicht wählen, denn Wirt & Koch ist Ferruccio Imperiale, genannt Ferri. Ja, genau der Ferri, der uns schon vor vielen Jahren im Börsenkeller in Brackwede bestens versorgt hat oder der Habichtshöhe am Teuto zu Glanz und Ruhm verholfen hat. Heute erwartet uns eine feine Festtafel, und aus dem Nebenraum lächelt schon ein verlockendes Vorspeisenbuffet zu uns herüber – mit anderen Worten: Heute ist ein Glückstag!

Nun lassen die Gäste den Alten Fritz gehörig hochleben, zu seiner Lobpreisung singen sie erstaunliche Lieder („I bin fidel, fidel, fidel, mi leckst am Osch“) und wünschen dem guten Mann ein ewiges Leben. Dankbar und mit Glück in den Augen eröffnet das Geburtstagskind alsdann Ferris Futterkrippe. Lüstern nähern wir uns den Köstlichkeiten und freuen uns, dass der Chefkoch persönlich auftellert. Start mit erlesenen Vorspeisen wie den Leckerzucchini, dem Schmausepaprika, dem Staunecaprese oder den Wohltatoberginen. Jubel brandet auf, als wir uns schließlich bis zum Vitello tonnato durchgefuttert haben. Unsere Bäuche werden glatt und rund, aber noch ist kein Ende in Sicht. Jetzt füttert uns Ferri mit gut abgeschmeckten Nudelspeisen sowie mit Hahnfleisch im Leckersud. Am Ende, wir können kaum noch laufen, bezirzt uns sanft ein Tiramisu deluxe. Statt Fresskoma gibt es nun reichlich Bier, Wein und Tanzmusik, so dass die Feier ein schönes langes Ende hat. Und wir verstehen, warum es über Ferris Küchentür heißt: Heut‘ lassen wir die Küche sein, wir gehen in den „Birkenhain“.

—> Al Parco im Birkenhain, Koblenzer Straße 59, Bielefeld

4 Comments

  1. Estefania

    Unfreundlich….hektisch und nicht kinderlieb

    1. Bielefelder Flaneure

      Inzwischen sind wir zweimal dort gewesen und durften jedes Mal eine sehr nette Atmosphäre erleben. Vielleicht sollten Sie dem Team zugestehen, dass es auch mal einen schlechten Moment haben darf?

  2. Annette Steinhoff

    Wirklich wahr: nette Atmosphäre, leckeres Essen – und die Bedienung aufmerksam und nett.

  3. I. Burbank

    Sehr sehr leckeres Essen!
    Wir waren mit der ganzen Familie dort (Kinder, Großeltern usw.) und haben für alle ein leckeres Gericht gefunden. Besonders zu empfehlen: Pizza mit Rucola
    Außerdem fühlen wir uns jedes Mal wieder sehr wohl in der gemütlichen Atmosphäre. 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.